Hyaluron



Was ist Hyaluronsäure?

Hyaluronsäure ist eine gelartige, durchsichtige Flüssigkeit, welche mit den Jahren in unserer Haut nach und nach abnimmt. Die Spannkraft lässt also nach. Sie wird trockener und aus Fältchen werden Falten. Wer dies nicht einfach so hinnehmen will, der gibt seiner Haut einfach Hyaluron zurück.


Welche Gesichtsparteien können mit der Hyaluronsäure unterspritzt werden?

  • Lippen
  • Wangen
  • Stirn
  • Kinn
  • Augenlieder


Wie lange hält Hyaluronsäure im Körper an?

Für diese Frage gibt es keine exakte Antwort darauf. Wenn man die müden Augen behandelt kann es ca. 9-12 Monate halten. Die Haltbarkeit des Ergebnisses kann durch Einflüsse wie Gewichtsabnahme sehr stark beeinflusst werden.

Welche Nebenwirkungen können Folge sein einer Hyaluronunterspritzung?

  • Blutvergiftung
  • allergischer Schock
  • Fieber
  • Muskelschmerzen
  • Entzündungen im Gelenk
  • Schmerzen
  • Schwellung
  • Rötung am Behandlungsort




Wir arbeiten mit den Hyaluronsäurefiller von HYABELL® und Apriline®

preise

Online Buchen

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die weitere Nutzung stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Einverstanden